Stellenausschreibung

Die Gemeinde Grambow sucht zum 01.12.2020 einen Rentner auf Mindestlohnbasis zur Unterstützung des Gemeindearbeiters.

Zur Unterstützung des Gemeindearbeiters (Dienstausfall, Urlaub oder Aufgaben, die durch eine Einzelkraft nicht leistbar sind) soll ein Rentner auf Mindestlohnbasis beschäftigt werden. Die Abrechnung erfolgt nach Bedarf auf Stundenbasis. Der Bedarf wird mit 2 Tagen pro Monat abgeschätzt.

Interessenten sollten über eine Berufserfahrung in einem Handwerkerberuf verfügen. Der Gesundheitszustand sollte körperliche Arbeit erlauben.

Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit bei der Arbeit sowie ein Führerschein der Klasse B werden vorausgesetzt.

Interessenten melden sich bitte bis zum 20.11.2020 beim Bürgermeister (Tel.: 0172 / 8677245, E-Mail: buergermeister@gemeinde-grambow.de) oder zu den Sprechzeiten im Bürgermeisterbüro.

Sven Baltrusch
Bürgermeister der Gemeinde Grambow

Stand: 06.11.2020

Neuer Speiseplan im Grambower Moorkrug

Er ist eingetroffen: Der neue Speiseplan für den Moorkrug in der Woche vom 16.11. bis 22.11.2020.

Essen wie bei Muttern für NUR 6,50 €. Wir unterstützen unsere lokale Gastronomie! Der Moorkrug bietet im November 2020 wieder ein günstiges und leckeres Mittagsgericht zur Abholung an. Einfach bis 10.30 Uhr unter 0385 – 6630 630 bei Suntje Neumann vorbestellen. Die Gerichte sind in dieser Woche:

  • Montag: Kartoffelgratin mit Bratwurst
  • Dienstag: Hähnchenkeule mit Mischgemüse und Salzkartoffeln
  • Mittwoch: Schweinesteak mit Champignons und Kartoffelspalten
  • Donnerstag: Mecklenburger Rippenbraten mit Rotkohl und Salzkartoffeln
  • Freitag: Hähnchenbrust Hawaii mit Kroketten
  • Samstag: Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln
  • Sonntag: Wildbraten mit Rosenkohl und Klößen

Mittwochs bis sonntags ist auch zum Mittag wie zum Abendbrot die Abholung von Gerichten aus der Karte möglich. Die Karte findet ihr online unter:http://unser-grambow.de/…/03/Speisekarte_Moorkrug_2020.pdf

Sven Baltrusch

ES IST VOLLBRACHT

Bild könnte enthalten: im Freien und Natur

Am letzten Oktoberwochenende haben engagierte Einwohner unserer Gemeinde so viele Äpfel gesammelt und gemostet, dass fantastische 1.260 Liter Apfelsaft zusammen kamen!

Seit dieser Woche kann unser original Grambower Apfelsaft nun wieder in unserem Dorfladen käuflich erworben werden.

Die 3 Liter-Packung gibt es für 6,50€ das Stück. 2 € davon gehen als Spende direkt an den Förderverein „Unser Grambow e.V.“ – so unterstützen alle Käufer zukünftige gemeinnützige Projekte in unserer Gemeinde.

Allen fleißigen Apfelsammlern und Helfern ein großes DANKE!!!

Sven Baltrusch

Lecker Essen wie bei Muttern. Wir unterstützen unsere lokale Gastronomie!

Der Moorkrug bietet im November 2020 wieder ein günstiges und leckeres Mittagsgericht zur Abholung an. Einfach bis 10.30 Uhr unter 0385 – 6630 630 bei Suntje Neumann vorbestellen.

  • Die Gerichte sind in dieser Woche:
  • Montag: Schnitzel Wiener Art mit Bratkartoffeln
  • Dienstag: Schweinenackenbraten mit Blumenkohl und Salzkartoffeln
  • Mittwoch: Putengeschnetzeltes mit Reis
  • Donnerstag: Steak Champignon mit Kroketten
  • Freitag: Wildgulasch mit Rotkohl und Klößen
  • Samstag: Fischfilet mit Kräutersoße und Salzkartoffeln
  • Sonntag: Hähnchenbrust mit Brokkoli und Kartoffelecken

Mittwochs bis sonntags ist auch zum Mittag wie zum Abendbrot die Abholung von Gerichten aus der Karte möglich. Die Karte findet ihr online unter:http://unser-grambow.de/…/03/Speisekarte_Moorkrug_2020.pdf

Das ist ein Auszug des Artikels auf Facebook: https://www.facebook.com/unsergrambowev/posts/416786386371315

CORONA erfordert Hygieneregeln für die Halloween-Tradition:

Haushalte, die Kinder empfangen und mit Süßigkeiten beschenken wollen, stellen einen beleuchteten Kürbis oder ein Teelicht (o.ä.) an die Tür.
• Die Kinder klingeln und stellen je Kind einen kleinen Korb vor die Tür und nehmen Abstand.
• Dann kann der Erwachsene die Naschereien in die Körbe legen.
• Die Kinder bedanken sich freundlich und die Tür kann wieder geschlossen werden.
• Die Kinder nehmen die Körbe mit den Süßigkeiten an sich und erobern den nächsten Haushalt.

Liebe Mitbürger, gebt den Kindern eine Chance in diesen schwierigen, für alle ungewohnten Zeiten ein wenig Freude zu genießen.
Vielen Dank.

Sven Baltrusch
Bürgermeister der Gemeinde Grambow

Der Dorfladen in Corona-Zeiten

Am Dienstag, den 20.10.202, trafen sich rund 20 Mitglieder der Genossenschaft „Unser Dorfladen Grambow eG“ zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Grambow. Eingeladen hatten wie immer Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft. Doch diese Mitgliederversammlung war anders. Erstens: es waren viel weniger Mitglieder anwesend als in den Jahren zuvor. Zweitens: es wurden entsprechend der geltenden Hygieneregeln „Mund-Nase-Bedeckungen“ getragen, so dass man manchmal zweimal hinsehen musste, um sein Gegenüber zu erkennen. Drittens: die Vorträge zeichneten Entwicklungen ab, die es in dieser Art so noch nicht gegeben hatte.

So berichtete der Vorstandsvorsitzende Werner Beutin vom positiven Ergebnis der Wirtschaftsprüfung durch den Genossenschaftsverband, welcher zwar immer noch die dünne Kapitaldecke des Dorfladens beanstandete, jedoch die insgesamt positive Entwicklung hervorhob.

Für den Vorstand der Genossenschaft erklärte Chris Besenhard, als Verantwortliches Mitglied für den Bereich Finanzen zuständig, den Jahresabschluss 2019. In seinen Ausführungen hob Herr Besenhard hervor, dass die anfänglichen finanziellen Probleme der ersten Jahre den Haushalt der Genossenschaft maßgeblich beeinflusst hatten. Doch für 2019 konnte die Genossenschaft zum ersten Mal einen kleinen Gewinn erzielen, welcher dann durch Beschluss der Mitgliederversammlung wieder reinvestiert wurde.

Zur aktuellen Lage des Dorfladens erklärte Herr Besenhard, dass sich der positive Trend aus dem Vorjahr derzeit deutlich fortsetze. In seinen detaillierten Vergleichen zu den Vorjahresmonaten konnte er dem Dorfladen eine positive Entwicklung für das bisherige Geschäftsjahr 2020 bescheinigen. Auch erklärte er sehr anschaulich, wie sich der Dorfladen als wesentlicher Versorgungs-, Gemeinschafts- und Kommunikationspunkt während der Coronakrise weiter etablierte.

Herr Besenhard und Herr Beutin machten in ihren Ausführungen erneut darauf aufmerksam, dass der Dorfladen hauptsächlich durch das hohe Engagement der ehrenamtlich tätigen Mitglieder, Verkäufer sowie Vorstands- und Aufsichtsratmitglieder getragen wird.

An der durch die Bundesregierung initiierten Förderung „Ehrenamt stärken“ hatte sich der Dorfladen beteiligt und auch einige Fördermittel zugewiesen bekommen. Diese wurden und werden für die Sicherheitsausstattung der Verkäufer (Masken), die Organisation des Ein- und Verkaufs (Datenverarbeitung mit Hilfe eines Tablets) sowie die Verbesserung der Versorgung der Kunden (Anschaffung eines Fahrrades für den Lieferservice) eingesetzt.

In seiner Grußrede dankte der Bürgermeister der Gemeinde den Mitgliedern des Dorfladens, besonders den Ehrenamtlern, für ihren Einsatz für ein lebendiges Dorfleben.

Erntedank-Veranstaltung abgesagt

Aufgrund der derzeit steigenden Corona-Infektionen möchten wir hiermit die Veranstaltung „Erntedank – Kinder kochen für unsere Senioren“ am Sonntag 18.10.2020 absagen. Die Gesundheit und Sicherheit aller hat Vorrang. Wir bitten um Verständnis.